Kurz & bündig

Preis: 60.000 €

zzgl. Lagerbestand

Umsatzerlöse: 257.351,84 €
EBITDA (bereinigt)27.076,43 €
Marge10,52%
Gründung: 2016

Allgemeine Beschreibung

Zum Verkauf steht ein in 2016 gegründetes Unternehmen, das Produkte unter vier Marken aus den Kategorien Küche & Haushalt sowie Bekleidung verkauft. In den letzten 12 Monaten wurde ein Nettoumsatz von 257.351,84 €, sowie ein bereinigtes EBITDA von 27.076,43 €, und damit eine Marge von circa 11% erzielt.

Insgesamt werden 7 Parent-ASINs verkauft. Es handelt sich um haushaltsübliche Produkte, weshalb die Zielgruppe entsprechend umfangreich ist. Aufgrund der verschiedenen Produkte und Produkttypen ist das Unternehmen breit aufgestellt und gut abgesichert.

Mit der Zeit haben sich manche Produkte als Dauerbrenner etabliert. So haben sich drei Produkte zum Hauptumsatzteiber herauskristallisiert. Eins davon ist Handelsware, welches der Verkäufer als Einziger unter dem Markennamen des chinesischen Produzenten verkaufen darf. Andere, die nicht erfolgreich waren, wurden nach einiger Zeit wieder aus dem Sortiment herausgenommen.

Der Verkäufer steckt für folgende Aufgaben pro Monat circa 12 Stunden Arbeit in das Unternehmen:

 

  • Monatliche Abrechnung
  • Bestellungen
  • Service-Anfragen
  • Blitz-Deals

Vertrieb

Das Unternehmen verkauft seine Produkte auf den europäischen Amazon Marktplätzen Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien und UK.

Die Bekleidungs-Marke hat sich vor allem in Frankreich gut etabliert.

Marketing

Das Unternehmen nutzt Amazon Pay-per-Click (PPC) Kampagnen zur Vermarktung seiner Produkte. Dabei liegt der Advertising Cost of Sale (ACOS) der letzten 30 Tage bei 27%.

Das Unternehmen arbeitet seit April 2017 mit der Agentur MiToU zusammen. Diese übernimmt die PPC-Kampagnensteuerung, und unterstützt bei Produkt-Listings, Support-Anfragen, sowie der Durchführung von Special Deals.

Der Umsatzanteil der Kampagnen lag in den letzten 30 Tagen bei 13,56% vom Gesamtumsatz.

Lieferanten und Logistik

Mit den drei chinesischen und einem deutschen Lieferanten besteht seit 2016, beziehungsweise 2017, eine stabile, seriöse Geschäftsbeziehung: 

Das Unternehmen nutzt Fulfillment by Amazon (FBA) um die Ware in Deutschland, Polen und Tschechien zu lagern und von dort auszuliefern.

Je nach Abnahmemenge bestehen Rabattstaffelungen auf den Einkaufspreisen.

Für eines der Produkte gibt es eine Vereinbarung mit einem Food Blog, der die Markenrechte hält. Diese Vereinbarung ist auf den Käufer übertragbar. Laut Vereinbarung wird bei über den Food Blog generierte Bestellungen der Gewinn geteilt, was aber bisher nie der Fall war.

Verkaufshistorie

MonatUmsatz
Bestellte Einheiten
EBITDA (Bereinigt)
Marge
Mai 201817.006,74 €983,002.030,62 €11,94%
Juni 201816.416,57 €968,001.908,84 €11,63%
Juli 201817.842,91 €1.051,001.783,62 €10,00%
August 201820.036,24 €1.205,001.932,45 €9,64%
September 201822.478,22 €1.378,00672,59 €2,99%
Oktober 201823.005,42 €1.408,002.064,31 €8,97%
November 201827.854,25 €1.659,001.787,96 €6,42%
Dezember 201844.529,91 €2.403,008.130,83 €18,26%
Januar 201924.880,46 €1.484,002.608,09 €10,48%
Februar 201915.512,06 €917,001.825,23 €11,77%
März 201914.312,54 €851,001.518,15 €10,61%
April 201913.476,52 €804,00813,74 €6,04%

Im Kauf enthalten

  • Amazon Produktseiten mit guten Rankings und Produktbewertungen
  • Solide Geschäftsbeziehung zu den Lieferanten in China und Deutschland
  • Reservierte Domains für zwei Marken

Verkaufsgrund

Der Verkäufer betreibt das Unternehmen neben seinem Vollzeit-Job, Familie, sowie aktuellem Häuserbau. Daher fehlt die Zeit für den eigenen Shop, weshalb er sich vom Amazon Unternehmen trennen möchte.

Wachstumschancen

  • Wachstumspotenzial sieht der Verkäufer vor allem in folgenden Skalierungs-Maßnahmen:


    • Erweiterung der Untersetzer-Produktpalette, beispielsweise durch Einführung weiterer Farbvarianten
    • Erweiterung der Produktpalette, beispielsweise durch Einführung weiterer Farbvarianten oder unterschiedlicher Größen
    • Erweiterung des Küchensortiments in Kooperation mit den Blogbetreibern der Marke
    • Sortimentserweiterung durch Hinzunahme neuer, zum Portfolio passender Produkte
    • Einführung eines professionellen Social Media Marketings und Advertising

Anfrage

DragonFlip ist für Käufer kostenlos. Unsere erfolgsabhängige Verkaufsprovision wird vom Verkäufer bezahlt.