Nahrungs-ergänzungsmittel

Marke mit Nahrungsergänzungsmitteln nach pflanzlicher Naturheilkunde

Zum Verkauf steht ein in 2017 gegründetes Unternehmen, das 19 Produkte unter vier Marken für Nahrungsergänzungsmittel nach pflanzlicher Naturheilkunde verkauft. In den letzten 12 Monaten wurde ein Nettoumsatz von 323.815 €, sowie ein bereinigtes EBITDA von 97.675 €, und damit eine Marge von ca. 30% erzielt.

PREIS: 185.000 €

zzgl. Lagerbestand
  • Umsatz LTM*:

    323.800,65 €
  • 90.664,24 €
  • Marge:

    28%
  • Gegründet:

    2017

* LTM (last twelve months): Umsatz und EBITDA der letzten 12 Monate

Monat

Bestellte Einheiten

Umsatz

Kosten

EBITDA (bereinigt)

Marge

Juni 2018
Juli 2018
August 2018
September 2018
Oktober 2018
November 2018
Dezember 2018
Januar 2019
Februar 2019
März 2019
April 2019
Mai 2019
1.325
1.336
1.697
1.874
1698
1669
2153
2.317
2.067
1.960
1.820
1.955
18.612,19 €
8.817,81 €
24.722,63 €
27.754,41 €
25.233,41 €
24.727,47 €
32.913,46 €
34.640,96 €
30.938,74 €
29.227,28 €
26.996,48 €
29.215,81 €
12.321,61 €
12.934,14 €
16.747,62 €
17.756,18 €
15.765,12 €
16.119,69 €
34.397,10 €
24.040,79 €
21.304,45 €
20.507,62 €
20.236,37 €
21.005,72 €
6.290,58 €
5.883,67 €
7.975,01 €
9.998,23€
9.468,29 €
8.607,78 €
-1.483,64 €
10.600,17 €
9.634,29 €
8.719,66 €
6.760,11 €
8.210,09 €
33,80%

31,27%
32,26%
36,02%
37,52%
34,81%
-4,51%
30,60%
31,14%
29,83%
25,04%
28,10%

Beschreibung

Die vier Marken unterscheiden sich hauptsächlich durch das Design. Das Grafikdesign der ersten Marke wurde vom Inhaber selbst erstellt, die drei weiteren von professionellen Werbeagenturen auf Basis einer Zielgruppenanalyse. Die Produkte der vier Marken decken sich weitgehend, mit leichten Unterschieden in der Kommunikation oder den Produkttiteln.

Der Inhaber bringt für sein Unternehmen circa 6 Stunden pro Monat für Amazon SEO, Produktseitenoptimierung, Grafikdesign, PPC-Optimierung und Sourcing auf.

Eine Angestellte unterstützt das Unternehmen seit Januar 2018 für 20 Stunden pro Monat bei der Warenwirtschaft sowie dem Etikettieren und Branding. Eine Übernahme ist leider nicht möglich, da die Mitarbeiterin nach ihrem anstehenden Studienabschluss in 2019 aufgrund der folgenden Vollzeitbeschäftigung keine Zeit mehr für dieses Projekt haben wird.

Lieferanten und Logistik

Die Produkte werden auf dem deutschen Amazon Marktplatz verkauft und werden durch das Amazon FBA Programm versendet. Gelagert werden die Produkte in einem eigenen Lager in Deutschland.

Mit den zwei österreichischen und einem deutschen Lieferanten besteht seit 2017 eine stabile, seriöse Geschäftsbeziehung.

  • Lieferant 1: Produktlieferant
  • Lieferant 2: Druckerei / Verpackungslieferant
  • Lieferant 3: Druckerei / Verpackungslieferant

Je nach Abnahmemenge bestehen Rabattstaffelungen auf den Einkaufspreisen.

Marketing

Das Unternehmen nutzt Amazon Pay-per-Click (PPC) Kampagnen zur Vermarktung seiner Produkte. Dabei liegt der durchschnittliche Advertising Cost of Sale (ACOS) bei circa 30%.

Neben den PPC Kampagnen wurde für einige Produkte hochwertiger Enhanced Brand Content angelegt sowie Headline-Search-Ads geschaltet (HSA).

Zum Launch, bei saisonalen Anlässen oder bei sinkenden Verkaufszahlen wurden immer wieder temporäre, erfolgreiche Facebook-Kampagnen geschaltet um externen Traffic auf einzelne ASINs zu leiten.

Wachstumschancen

Wachstumspotenzial sieht der Verkäufer vor allem in folgenden Skalierungs-Maßnahmen:

  • PPC Kampagnen werden aktuell kontinuierlich geführt, überwacht und optimiert. Hier liegt aufgrund der größtenteils über ein Tool durchgeführten Optimierungsaktionen Verbesserungspotential.

  • Der Bereich Nahrungsergänzungsmittel bietet enorme Wachstumschancen in viele Richtungen, darunter ebenso der Bereich natürliche/pflanzliche Unterstützung, beziehungsweise „Healthy Lifestyle“ Produkte. Ein großer Bereich davon wurde bisher aufgrund eines nahestehenden Unternehmens nicht genutzt. Beim Sourcing neuer Produkte ist der Verkäufer gerne bereit, beratend zur Seite zu stehen.

  • Eine große Wachstumschance sieht der Verkäufer ebenso im Ausbau, beziehungsweise in der aktiven Bewerbung der eigenen Onlineshops mit Google Adwords, Facebook & Co.

Verkaufsgrund

Das Unternehmen wurde von Beginn an nebenberuflich geführt. Mit steigendem Erfolg stieg auch der Arbeitsaufwand, weshalb eine sich im Studium befindende Mitarbeiterin eingestellt wurde.

Da der Inhaber sich hauptberuflich verändern und dafür mehrjährig ins Ausland gehen möchte und die Mitarbeiterin in 2019 ihre hauptberufliche Laufbahn einschlagen wird, möchte der Eigentümer das Unternehmen lieber verkaufen, als eine Mitarbeiterin mit einem annähernd gleichen Vertrauensverhältnis zur operativen Weiterführung des Unternehmens zu suchen.

Im Angebot enthalten

Im Angebot/Listing enthalten:

  • Zwei beim DPMA registrierte Marken
  • Drei Webseiten für die einzelnen Marken

  • Amazon Listings mit sehr guten Rankings und Bewertungen
  • Facebook und Instagram Account
  • Kontaktdaten und Vorstellung bei den Lieferanten

Kaufanfrage

DragonFlip ist für Käufer kostenlos. Unsere erfolgsabhängige Verkaufsprovision wird vom Verkäufer bezahlt.
Weitere Informationen zum Ablauf eines Unternehmenskauf, finden Sie im Bereich Kaufen.

Bitte füllen Sie das folgende Formular mit Ihren persönlichen Daten vollständig und wahrheitsgetreu aus.